Schlagwort: Suvarnabhumi

Sindhorn Midtown Hotel Bangkok

Beim Frühstück im Hotel „Sindhorn Midtown“ gab es alles was das Herz begehrt und es blieben keine Wünsche offen.

Mit Singapore Airlines ging es dann von Bangkok mit einem kurzen Zwischenstopp über den Changi Airport in Singapur zurück nach Frankfurt.

Der Langstreckenflug von Singapur nach Frankfurt war dann leider 1 Stunde verspätet, aber insgesamt war der Rückflug mit dem Airbus A380-800 sehr angenehm.

Tja, das waren leider meine bzw. unsere 61 Tage in Thailand und hier seht ihr mich beim schreiben meiner Blog-Einträge.

Einen besseren Ort kann ich mir dafür nicht vorstellen. Ruhe und Natur pur! Dazu hatten wir fast immer gutes Wetter! Dort wäre ich jetzt gerne und liebend gerne wäre ich auch länger geblieben, Heimweh hatte ich nicht. Aber so ist es immer, wenn es schön ist rast auch im Urlaub die Zeit und schneller wie man gucken kann, hat einen der Alltag wieder.

Noch eine kleine Randnotiz:

Ich hatte ja ein 60 Tage Touristenvisum, war aber tatsächlich 61 Tage in Thailand. Bei der Einreise an der Immigration haben wir auch bei der Dame nachgefragt, ob man wegen dem einen Tag Overstay irgendwelche Probleme bekommen könnte oder besser eine 30-Tage-Verlängerung bei der Immigration macht. Sie meinte nein, dass wäre kein Problem, man käme auch nicht auf eine schwarze Liste oder ähnliches. Mann müsste nur 500 THB Overstay-Gebühr bei der Ausreise nach der Sicherheitskontrolle bezahlen. Das wurde bei mir bei der Ausreise auch alles kontrolliert, bekam aber nur einen Stempel in den Pass mit dem einen Tag Verlängerung und einer Kulanzregelung, dass ich bei einem Tag Overstay nichts zahlen muss. Fand ich nett!

Zurück nach Bangkok

Heute ging’s dann auf dem gleichen Wege wieder zurück nach Bangkok.

Am Flughafen Trat ist der Check-in, Security-Bereich und das Gate in einem Gebäude. Alles läuft ohne Hektik ab.

Dazu ist der Service von Bangkok Airlines sehr gut. Bereits im Wartebereich des Gates gab es kostenlose Verpflegung mit kleinen Snacks und diversen Getränken.
Im Flug selbst, nach Bangkok, wurde dann noch mal Essen gereicht.

Für unsere letzte Übernachtung bzw. halben Tag in Bangkok haben wir uns das „Sindhorn Midtown Hotel Bangkok“ ausgesucht. Wir hatten ein „Premier Zimmer Urban“ (Doppelzimmer) mit Frühstück für umgerechnet 122 EUR gebucht. Dafür gab es ein vorzügliches Frühstücksbuffet und eine schöne Dachterrasse mit einem Infinitypool, dass einem einen tollen Blick auf einen Teil der Skyline von Bangkok bot.

Flug nach Trat / Insel Koh Chang

Heute Vormittag ging’s dann vom Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi mit Bangkok Airways und einer ATR 72-600 Propellermaschine nach Trat bzw. auf die Insel Koh Chang.

Der Flughafen in Trat ist wirklich sehr klein und überschaubar.

Mit dem Songthaew (Sammeltaxi) ging’s dann für 100 THB pro Person vom Flughafen zur Fähre „Koh Chang Ferry“ (Aow Thammachat). Wir durften sogar vorne sitzen, weil’s hinten schon recht voll war. Das hatte den Vorteil der Klimaanlage und wir wurden aus erster Hand vom Taxifahrer mit neuesten Informationen über Koh Chang und Umgebung versorgt. Für die Fahrt vom Flughafen zur Fähre muss man je nach Verkehrslage und Wetter ca. 20-30 Minuten rechnen.

Die Fähre nach Koh Chang kostet pro Person 80 THB (als normaler Passagier) und die Überfahrt dauerte ca. 20 Minuten.

Als Unterkunft hatten wir uns das „VAYNA Boutique Koh Chang“ am ruhigen Klong Prao Beach ausgesucht. Für die vier Übernachtungen inklusive Frühstück im „Tropical Thai Seaview“ Doppelzimmer haben wir umgerechnet 425 € bezahlt.

Uns hat das direkt am Strand gelegene Resort sehr gut gefallen.

Ankunft auf Koh Samui

Am Vortag ging es vom Frankfurter Flughafen mit Thai Airways mit einem Direktflug nach Bangkok. Der A380 Thai Airways ist geflogen wie eine Feder! Und wenn die schreienden Babys nicht gewesen wären (warum tun sich Eltern und insbesondere ihren Kindern das an?), hätte ich schön schlafen können!

Am Flughafen Suvarnabhumi hatte ich jedoch nur einen kurzen Zwischenstopp, bevor es mit einem Airbus A319 mit Bangkok Airways weiter auf die Insel Koh Samui im Golf von Thailand ging.

Am Hotel „Escape Beach Resort Koh Samui“ angekommen, war das Wetter noch bescheiden, aber Temperaturen mit 26 Grad ok. Jammern auf hohem Niveau!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner