Schlagwort: Singapore Airlines

Sindhorn Midtown Hotel Bangkok

Beim Frühstück im Hotel „Sindhorn Midtown“ gab es alles was das Herz begehrt und es blieben keine Wünsche offen.

Mit Singapore Airlines ging es dann von Bangkok mit einem kurzen Zwischenstopp über den Changi Airport in Singapur zurück nach Frankfurt.

Der Langstreckenflug von Singapur nach Frankfurt war dann leider 1 Stunde verspätet, aber insgesamt war der Rückflug mit dem Airbus A380-800 sehr angenehm.

Tja, das waren leider meine bzw. unsere 61 Tage in Thailand und hier seht ihr mich beim schreiben meiner Blog-Einträge.

Einen besseren Ort kann ich mir dafür nicht vorstellen. Ruhe und Natur pur! Dazu hatten wir fast immer gutes Wetter! Dort wäre ich jetzt gerne und liebend gerne wäre ich auch länger geblieben, Heimweh hatte ich nicht. Aber so ist es immer, wenn es schön ist rast auch im Urlaub die Zeit und schneller wie man gucken kann, hat einen der Alltag wieder.

Noch eine kleine Randnotiz:

Ich hatte ja ein 60 Tage Touristenvisum, war aber tatsächlich 61 Tage in Thailand. Bei der Einreise an der Immigration haben wir auch bei der Dame nachgefragt, ob man wegen dem einen Tag Overstay irgendwelche Probleme bekommen könnte oder besser eine 30-Tage-Verlängerung bei der Immigration macht. Sie meinte nein, dass wäre kein Problem, man käme auch nicht auf eine schwarze Liste oder ähnliches. Mann müsste nur 500 THB Overstay-Gebühr bei der Ausreise nach der Sicherheitskontrolle bezahlen. Das wurde bei mir bei der Ausreise auch alles kontrolliert, bekam aber nur einen Stempel in den Pass mit dem einen Tag Verlängerung und einer Kulanzregelung, dass ich bei einem Tag Overstay nichts zahlen muss. Fand ich nett!

Endlich wieder Thailand

Auch bei uns hatte das lange Warten nun ein Ende.

Am 27.09.2022 sind meine Frau und ich ohne Probleme von Frankfurt über Singapur nach Bangkok mit Singapore Airlines geflogen. Der Nachtflug mit dem Airbus A350-900 war, dank extra Sitzplatz mit Beinfreiheit, sehr entspannt und der Service bei Singapore Airlines sehr gut.

Die Transferzeit am Changi Airport Singapore zum Anschlussflug war dann auch recht kurz und so hoben wir am späten Nachmittag mit einem weiteren, diesmal nagelneuem Airbus A350-900 ab in Richtung Bangkok.

Am Suvarnabhumi Airport trafen wir dann auch überpünktlich ein und machten uns auf dem direkten Wege zur Imigration. Mit dem klimatisierten “Airport Rail Link“ fuhren wir für 45 THB pro Person dann bis zur Endstation “Phaya Thai“ in Richtung Zentrum von Bangkok.

Von dort nahmen wir dann ein Taxi zu unserem Hotel “Riva Surya Bangkok“, welches wir im Voraus für ca. 92 EUR (Deluxe Doppelzimmer mit Flussblick, ohne Frühstück) für eine Übernachtung gebucht hatten. Ein sehr schönes Hotel, direkt am “Chao Phraya“ gelegen, was ich bis dahin noch nicht kannte.

Kurz nach dem einchecken und beziehen des Zimmers, machten wir uns auf zu einer der zahlreichen Streetfoodständen in der näheren Umgebung. Auch die “Khaosan Road“ ist in ungefähr 8 Gehminuten vom Hotel aus zu erreichen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner